Publikationen

Ausgewählte Veröffentlichungen:

 

Monographien/Buchveröffentlichungen:

 

  • Pfeifer, E. (2014). Musiktherapie als Fördermaßnahme in der Schule. Eine Studie zum Zusammenhang von Fremdheitserfahrung, Integration und Prävention in Schulklassen (zeitpunkt musik. Musiktherapie Universität Augsburg). Wiesbaden: Reichert Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (2012). Outdoor Musiktherapie. Musiktherapie jenseits des klassischen Settings (zeitpunkt musik. Musiktherapie Universität Augsburg). Wiesbaden: Reichert Verlag.

 

Herausgeberschaften:

 

  • Pfeifer, E. [unter ständiger Mitwirkung von Decker-Voigt, H.-H.] (Hrsg.). (in Vorbereitung). Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie. Theorie und Forschung. Band 1.

 

  • Pfeifer, E. [unter ständiger Mitwirkung von Decker-Voigt, H.-H.] (Hrsg.). (in Vorbereitung). Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie. Praxis, Methoden, Interventionen, Fallbeispiele. Band 2.

 

  • Decker-Voigt, H.-H., Weymann, E., Nöcker-Ribaupierre, M. & Pfeifer, E. (Hrsg.). (in Vorbereitung). Lexikon Musiktherapie (3. Auflage). Göttingen u.a.: Hogrefe Verlag.

 

  • Jordan, A.-K., Pfeifer, E., Stegemann, T. & Lutz Hochreutener, S. (Hrsg.). (2018). Musiktherapie in pädagogischen Settings. Münster und New York: Waxmann.

 

Beiträge in Herausgeberschaften:

 

  • Decker-Voigt, H.-H. & Pfeifer, E. (eingereicht). Musiktherapeutische Tiefenentspannung (MTE). In H.-H. Decker-Voigt, E. Weymann, M. Nöcker-Ribaupierre & E. Pfeifer (Hrsg.), Lexikon Musiktherapie (3. Auflage). Göttingen u.a.: Hogrefe Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (eingereicht). Natur und Musiktherapie. In H.-H. Decker-Voigt, E. Weymann, M. Nöcker-Ribaupierre & E. Pfeifer (Hrsg.), Lexikon Musiktherapie (3. Auflage). Göttingen u.a.: Hogrefe Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (eingereicht). Stille. In H.-H. Decker-Voigt, E. Weymann, M. Nöcker-Ribaupierre & E. Pfeifer (Hrsg.), Lexikon Musiktherapie (3. Auflage). Göttingen u.a.: Hogrefe Verlag.

 

  • Pfeifer, E., Stegemann, T. & Wiesmüller, E. (eingereicht). Interkulturalität. In H.-H. Decker-Voigt, E. Weymann, M. Nöcker-Ribaupierre & E. Pfeifer (Hrsg.), Lexikon Musiktherapie (3. Auflage). Göttingen u.a.: Hogrefe Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (im Druck). Das Wort davor – über das Ähnliche im Heterogenen als Analogie zum verquickend Vielfältigen in der Natur. In E. Pfeifer [unter ständiger Mitwirkung von H.-H. Decker-Voigt] (Hrsg.), Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie. Theoretische, methodische und praktische Grundlagen. Band 1. Gießen: Psychosozial-Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (im Druck). Outdoor Musiktherapie – Theoretische Annahmen und gegenwärtige Forschungspraxis. In E. Pfeifer [unter ständiger Mitwirkung von H.-H. Decker-Voigt] (Hrsg.), Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie. Theoretische, methodische und praktische Grundlagen. Band 1. Gießen: Psychosozial-Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (im Druck). Outdoor Musiktherapie – Einblicke in die Praxis und exemplarische Falldarstellungen. In E. Pfeifer [unter ständiger Mitwirkung von H.-H. Decker-Voigt] (Hrsg.), Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie. Theoretische, methodische und praktische Grundlagen. Band 1. Gießen: Psychosozial-Verlag.

 

  • Wittmann, M., Jokic, T. & Pfeifer, E. (in progress). Modulations in the experience of duration. In S. Power, V. Arstila, A. Bardon & A. Vatakis (Hrsg.), The Illusions of Time: Philosophical and Psychological Essays on Timing and Time Perception. London: Palgrave Macmillan.

 

  • Pfeifer, E. (2018a). Musiktherapie und Schule: Empirie als Baustein eines gemeinsamen Fundaments? In A.-K. Jordan, E. Pfeifer, T. Stegemann & S. Lutz Hochreutener (Hrsg.), Musiktherapie in pädagogischen Settings. Impulse aus Praxis, Theorie und Forschung (S. 127–146). Münster und New York: Waxmann.

 

  • Pfeifer, E. (2018b). „Musik im Bilde“ – Gedanken zu musiktherapeutischer Videoforschung unter Bezugnahme auf ein konkretes Praxisbeispiel. In: C. Moritz & M. Corsten (Hrsg.), Handbuch Qualitative Videoanalyse (S. 735–758). Heidelberg: Verlag Springer VS. DOI: 10.1007/978-3-658-15894-1_39

 

  • Pfeifer, E. (2018c). „Salut Rock!“ – „O, Genese!“ Eine Crossover-Collage als Betrachtung einer salutogenen Musiktherapie. In H. Duncker, R. Hampe & M. Wigger (Hrsg.), Gestalten – Gesunden. Zur Salutogenese in den Künstlerischen Therapien (Kultur – Kunst – Therapie. Ideengeschichte und Praxis 1, S. 115–129). Freiburg: Verlag Karl Alber.

 

  • Pfeifer, E., Jordan, A.-K., Stegemann, T. & Lutz Hochreutener, S. (2018). Resümierende Gedanken – oder was verspricht der musiktherapeutische Blick von nah zu fern im Kontext pädagogischer Settings? In A.-K. Jordan, E. Pfeifer, T. Stegemann & S. Lutz Hochreutener (Hrsg.), Musiktherapie in pädagogischen Settings. Impulse aus Praxis, Theorie und Forschung (S. 211–217). Münster und New York: Waxmann.

 

  • Pfeifer, E. (2017a). Interkulturelle Musiktherapie in der Schule. Fördermaßnahme, Prävention und Integration in einem von Migration geprägten Setting. In T. Timmermann & H. U. Schmidt (Hrsg.), Förderung von Kindern und Jugendlichen durch musiktherapeutische Vorgehensweisen (zeitpunkt musik. Musiktherapie Universität Augsburg. S. 47–66). Wiesbaden: Reichert Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (2017b). Outdoor Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen. Die Berghütte als exemplarischer Praxisbezug. In T. Timmermann & H. U. Schmidt (Hrsg.), Förderung von Kindern und Jugendlichen durch musiktherapeutische Vorgehensweisen (zeitpunkt musik. Musiktherapie Universität Augsburg, S. 67–84). Wiesbaden: Reichert Verlag.

 

  • Pfeifer, E. (2017c). Music – Nature – Therapy: Outdoor Music Therapy and Other Nature-related Approaches in Music Therapy. In A. Kopytin & M. Rugh (Hrsg.), Environmental Expressive Therapies: Nature-Assisted Theory and Practice (S. 177–203). New York: Routledge.

 

  • Pfeifer, E. (2016a). Outdoor music therapy for children and adolescents. In A. Kopytin (Hrsg.), Art Therapy and Art Pedagogy: New Possibilities for Development and Socialization of a Personality. Proceedings of International Scientific-Practical Conference, Gryazi-Lipetsk, July 21–22, 2016 (Vol.1, S. 99–105). St. Petersburg: Skifia-Print. (In russischer Sprache)

 

  • Pfeifer, E. (2016b). Outdoor Music Therapy with children and adolescents – Sounds from the wood? In A. Kopytin & M. Rugh (Hrsg.), “Green Studio”: Nature and the Arts in Therapy (Psychology Research Progress, S. 117-136). New York: Nova Science Publishers.

Beiträge in Fachzeitschriften:

 

  • Pfeifer, E., Fiedler, H. & Wittmann, M. (under review). Enhanced Relaxation in Students After Combined Depth Relaxation Music Therapy and Silence in a Natural Setting. The Arts in Psychotherapy.

 

  • Pfeifer, E., Fiedler, H. & Wittmann, M. (submitted). Increased Relaxation and Present Orientation after a Period of Silence in a Natural Surrounding. Nordic Journal of Music Therapy.

 

  • Pfeifer, E., Geyer, N., Storch, F. & Wittmann, M. (submitted). “Just Think” – Students feel significantly more relaxed, less aroused, and in a better mood after a period of silence alone in a room. Psychological Reports.

 

  • Gutmann, E. & Pfeifer, E. (in Vorbereitung). Synchronie in der heilpädagogischen Arbeit mit einer Klientin im minimalen Bewusstseinszustand – Eine Einzelfallanalyse. Zeitschrift für Heilpädagogik.

 

  • Klampfleitner, A. & Pfeifer E. (in Vorbereitung). „Wenn Harfentöne kitzeln“ – Vibroakustische Stimulation bei Kindern und Jugendlichen mit schwerer Mehrfachbehinderung als Methode der Heilpädagogik. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik.

 

  • Peter, S. & Pfeifer, E. (2018). Musik als Unterstützte Kommunikation bei Kindern und Jugendlichen mit schwerer Mehrfachbehinderung. Zeitschrift für Heilpädagogik, 69(9), 425–432.

 

  • Pfeifer, E. (2018). Mit vier Ohren hören – Hören in der pädagogischen Praxis. Auf dem Weg zur inklusiven Grundschule – Praxisbegleiter für die Schulleitung, 23(3), Teil B14, 1–16.

 

  • Pfeifer, E. (2017). Nachgefragt. Musiktherapeutische Umschau, 38(1), 69–71.

 

  • Pfeifer, E., Sarikaya, A. & Wittmann, M. (2016). Changes in States of Consciousness during a Period of Silence after a Session of Depth Relaxation Music Therapy (DRMT). Music and Medicine, 8(4), 180–186.

 

  • Pfeifer, E. (2016). Europe on the move: music therapy accompanying children with and without migration backgrounds. Nordic Journal of Music Therapy, 25(sup. 1), 58.

 

  • Pfeifer, E. (2014). Naturverbundene Gedanken als Resümee einer synergetischen Begegnung – Ergotherapie und Musiktherapie. praxis ergotherapie, 27(1), 24–28.

 

  • Pfeifer, E. (2013). Ein ‚musiktherapeutischer Brückenbau‘ über das ‚Fremde‘ hinweg. Auszüge einer musiktherapeutischen Pilotstudie bei Erstklässlern mit und ohne Migrationshintergrund an einer Volksschule in Österreich. MuG. Musik und Gesundsein, (23), 12–14.

 

  • Pfeifer, E. (2011a). Vom „Bio-Sound“ der „Öko-Instrumente“ in der Musiktherapie – ein emphatisches Sinnieren über das klanglich instrumentale Angebot der Natur. MuG. Musik und Gesundsein, (20), 24–26.

 

  • Pfeifer, E. (2011b). Musiktherapeutische und musikmedizinische Dissertationen und Habilitationen – zur Genese einer neuen Sammlung. Musiktherapeutische Umschau, 32(4), 393–396.

Publikationen in Internetveröffentlichungen:

 

  • Pfeifer, E. (2014). Intercultural Music Therapy Research and Practice at Schools. Music Therapy Today. Proceedings 14. World Congress of Music Therapy. Special Issue. Summer 2014, 10(1), 184–185. Verfügbar unter http://www.musictherapytoday.wfmt.info/Music_Therapy_Today/2014Special_Issue.html

 

Rezensionen:

 

  • Pfeifer, E. (2014): Simon, C. (2013). Community Music Therapy – Musik stiftet Gemeinschaft. Heilsame Wege einer sich wandelnden Kultur. Klein Jasedow: Drachenverlag. MuG. Musik und Gesundsein, (25), S. 43–44.

In Publikationen verwendete Interviews:

 

  • Drinkuth, K. (dpa) (2016). Ein Akkordeon für Roland: Student baut Instrumente für Behinderte. nmz – neue musikzeitung. Verfügbar unter http://www.nmz.de/kiz/nachrichten/ein-akkordeon-fuer-roland-student-baut-instrumente-fuer-behinderte

 

Prof. Dr. Eric Pfeifer

Privatpraxis für Psychotherapie,

Musiktherapie und Beratung

Prof. Dr. Eric Pfeifer

Psychotherapie, Musiktherapie & Beratung